Alle Artikel in: Weltreise

Miss Ladyboy from Krabi

Jeder, der schon mal von den sogenannten Ladyboys gehört hat, weiß sicher, dass diese Männer sich wie Frauen kleiden, anmalen, bewegen und vor allem aussehen. In Thailand gibt es Männer, Frauen und Ladyboys. Von der Gesellschaft voll und ganz akzeptiert leben sie das hier im Land frei und unbeschwert aus. Ich als Farang finde das […]

Die Menschen Reisen gebückt

Ich sitze auf einem Boot – Ao Nang Beach, Krabi, Thailand. Eine „4 Insel Tour“ liegt vor uns. Unser Kind macht Fotos und Videos mit Ihrer Kamera. Ich frage mich woher Sie das hat. Ich schaue mich um und sehe warum – kaum jemand schaut sich um – die Menschen reisen gebückt.

Bangkok mit Kind

Bangkok mit Kind

Bangkok ist anders mit Kind, nicht weniger spannend oder aufregend, aber definitiv anders. Ich fühle mich „entschleunigt“, und das finde ich gut. Ich spüre hier zu sein und nicht schon wieder auf dem Weg zum nächsten vermeintlichen Ziel. Ich sitze auf dem Bordstein zusammen mit meiner Tochter und wir essen Frühstück (Kaffee für mich, 7 […]

Ostsee adé

Früher bin ich mit meinen Eltern zur Ostsee gefahren, jeden Sommer, immer das gleiche Programm, drei Wochen in der Sonne rum liegen. Heute, nachdem ich schon Einiges von der Welt gesehen habe und ein Strand ohne Korallen und Fische für mich geradezu undenkbar ist frage ich mich besorgt, was mich als Kind so belanglos sein […]

Das Warten auf eine Reise…

Ruhe und Stille umgibt mich, allerdings auch 5° Grad Celsius. Ich mache meine Augen wieder auf und ich konsterniere – ich bin noch nicht weg, jedenfalls nicht physisch. Berlin ist noch da, meine Gedanken sind schon weg. Sie sind bereits in Bangkok, Ausgangspunkt unserer Reise – die erste Station. Von da aus soll es fast […]

Camper in Australien – Australien on the Road entdecken mit dem Camper

Von Singapur ging es weiter nach Australien – dem 5. Kontinent, Down Under oder wie man es auch immer nennen möchte, jedenfalls ganz weit weg, um genau zu sein 16.092,94 von Berlin (Luftlinie.org). Australien scheint irgendwie anders, als „unsere Welt“. Der ewige Sonnenschein, den die auffallend fröhlichen Menschen spiegeln, zaubern einem sofort das Dauergrinsen ins Gesicht.