Weltreise
Schreibe einen Kommentar

Miss Ladyboy from Krabi

Jeder, der schon mal von den sogenannten Ladyboys gehört hat, weiß sicher, dass diese Männer sich wie Frauen kleiden, anmalen, bewegen und vor allem aussehen. In Thailand gibt es Männer, Frauen und Ladyboys. Von der Gesellschaft voll und ganz akzeptiert leben sie das hier im Land frei und unbeschwert aus. Ich als Farang finde das außerordentlich bemerkenswert, genau aus diesem Grund, also weil die Religion solche Dinge zulässt bin ich so gerne hier im Urlaub und das nun schon zum vierten Mal.

Auf dem Nachtmarkt in Krabi angekommen futtern wir uns vorerst durch die Spießchen und andere Leckereien, die in Woks und Töpfen brodeln.

Auf der Bühne ist schon einiges los, also ab hin, denn wo tolle Musik spielt und schöne Frauen in Glitzerkleidern tanzen bin ich (meine Tochter mittlerweile auch) die Erste, die sich das anschauen muss.

Es findet eine „Miss Wahl“ statt, aber nicht irgendeine, wie sich etwas später herausstellte.
Die Ladys wurden von zwei Moderatoren (einer Frau und einem Mann) einzeln vorgestellt, machten einen Knicks vor der Jury (4 Leute, die an einem langen Tisch vor der Bühne saßen) und tippelten daraufhin brav in ihre Reihe zurück. Vor der Bühne machten auch drei bis vier Ladys ihre Runde und sammelten Spenden ein (ein Foto, eine Spende), da erkenne ich sofort, dass es sich hierbei um die sog. Ladyboys handelt, doch dass die wunderhübschen Frauen auf der Bühne auch Ladyboys sind, hätte ich nun wahrhaftig nicht erwartet. Geglaubt habe ich es erst, als sich ein Thai zu mir und meiner Tochter dreht und sagt: „You know, all these are Ladyboys“, und er lächelt dabei hingerissen.

Da ich schon einmal vor 20 Jahren Ladyboys gesehen hatte, war mir ziemlich schnell klar, dass diese Aussage absolut der Wahrheit entspricht.

Der Unterschied ist, dass vor 20 Jahren die Ladyboys bei genauem Hinsehen schon zu erkennen waren, aber heute ist das einzige Indiz dafür nur noch und ausschließlich (wenn sie Kleider tragen) die Stimme. Mein Mann hat es mir nicht glauben wollen, dass da auf der Bühne nur Männer posieren. Ich frage mein Kind, ob sie sich vorstellen kann, dass dies alles Männer sind in Frauenkleidern. Da hat sie mich nur verständnislos angeschaut und mit dem Kopf geschüttelt.

Nachdem nun alle vorgestellt sind verteilt das umherstehende Publikum an diejenigen Blumen, die sie am schönsten findet. Danach ziehen sich alle im (offenen, neben der Bühne mit Bänken arrangierten) Backstage Bereich um und der zweite Teil der Show beginnt. Jede muss ein Talent darbieten und auf der Showbühne präsentieren. Von Feuershows, über thailändische Fächertänze bis hin zu Ballett und Poidance ist alles dabei.

Wir müssen leider vor der Entscheidung der Jury den Markt verlassen, weil unser Kind müde ist, aber wir haben alle ein seltenes Ereignis miterlebt und das bleibt zumindest in meinem Kopf ein außergewöhnliches Bild.

image

Von meinem iPhone gesendet

It's only fair to share...</br>Tweet about this on Twitter
Twitter
0Flattr the author
Flattr
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Share on Tumblr
Tumblr
0Pin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email

Kommentar verfassen