Karibik
Schreibe einen Kommentar

Karibik entdecken: Kreuzfahrten durch die Karibik

Karibik entdecken Kreuzfahrt

Karibik entdecken Kreuzfahrt

Die Karibik gehört zu den schönsten Urlaubszielen der Welt und ist für viele Urlauber nicht weniger als das Paradies auf Erden. Kristallklares Wasser, traumhafte Strände, Inseln und Abenteuer verbindet man mit der Karibik.

Die Karibik besteht aus verschiedenen kleineren und größeren Inselstaaten und umfasst das Gebiet zwischen den USA im Norden und Venezuela im Süden. Alle karibischen Inseln sind auf den Tourismus bestens vorbereitet, was vor allem für individual Reisende Nachteile mit sich bringt.

Nahezu alle karibischen Inseln und vor allem die kleineren, wie z.B. Aruba, St. Maarten, Curacao etc. leben vom Pauschaltourismus, was bedeutet, dass man quasi ausschließlich große Hotelanlagen auf diesen Inseln vorfindet. Hostels etc. sucht man auf den kleineren Inseln vergeblich.

Karibik entdecken auf einer Kreuzfahrt

Wenn man in wenig Zeit und mit einem überschaubaren Budget so viele karibische Inseln wie möglich kennenlernen bzw. sehen möchte, bietet sich eine Kreuzfahrt an. Viele Anbieter locken mit Angeboten, die meist zwischen eine und zwei Wochen die beliebtesten karibische Inseln abfahren. Vor allem mit Kindern eignet sich eine Kreuzfahrt um die Karibik kennenzulernen, da diese auf den meisten Kreuzfahrt Schiffen umsonst mitfahren (bis 12 Jahre).

Mein Schiff 1 Kreuzfahrt mit TUI Cruises – Routen:

Eines dieser vielen Angebote ist von TUI Cruises. Man kann entweder in La Romana (Dominikanische Republik) oder in Barbados einsteigen. Die Tour geht entweder eine Woche oder zwei Wochen. Folgende Inseln werden angefahren:

Route 1: La Romana – Aruba – Curacao – Grenada, St. Lucia – Barbados (7 Tage)
Route 2: Barbados – Domenica – Antigua – St. Maarten – Tortula – La Romana (7 Tage)

In 14 Tagen kann man die gesamte Kreuzfahrt machen. Alle weiteren Informationen dazu findet Ihr auf TUI Cruises.

It's only fair to share...
Tweet about this on Twitter0Flattr the authorShare on Facebook0Share on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen