Alle Artikel mit dem Schlagwort: Definition Korruption

Die spätkaiserliche Zeit und die Spätantike – Das alte Rom

Nach dem Ende der Severische Dynastie, die von 193-235 n.Chr. dauerte, folgte die große Krise des 3. Jahrhunderts. Dieses Jahrhundert war geprägt von zahlreichen Usurpationen und Bürgerkriegen. Die Soldatenkaiser sahen sich dem Ansturm der Germanen an Rhein und Donau ausgesetzt, während das Reich im Osten, besonders die Provinzen Syrien und Kleinasien, gegen Ardaschir aus der […]

Definition Korruption im altrömischen Reich

Korruption ist ein spezieller Straftatbestand und diverse Paragrafen stellen den Tatbestand einer korrupten Handlung unter Strafe. Korruption ist im Großen und Ganzen „eine moralische Verwerflichkeit“, die im deutschen Strafgesetz geregelt ist, allerdings fast ausschließlich unter Schlagwörtern wie etwa der Vorteilsnahme, Vorteilsgewährung, Bestechlichkeit, Verfall, Unrechtsvereinbarung, Steuerhinterziehung etc. (§331/ §322, §370, §27, §73,§332,§370). (Weiterlesen auf Wikipedia) Im altrömischen Reich war Korruption in […]