Alle Artikel mit dem Schlagwort: Europäer als Forscher

Die „Entzauberung Asiens“ durch das Reisen im 19. Jahrundert – als Europa nicht mehr als Eroberer kamen

Millionen von Menschen, zum größten Teil aus der westlichen Welt, bereisen heutzutage Asien. Diese Art des Reisens ist zweifelsohne eine europäische Erfindung des 18. und 19. Jahrhunderts. Es entwickelte sich aus dem Forscherdrang der Aufklärung heraus bis hin zum kommerziellen  Massentourismus. China und ganz Asien galten im 17. und 18. Jahrhundert als der verzauberte Kontinent […]