Gedanken unterwegs
Kommentare 2

Das QR-Code Haus in Tokio

In Tokio steht ein Haus, welches über die gesamte Front Fläche einen QR-Code projiziert. QR-Code bedeutet aus dem Englischen übersetzt quick response – schnelle Antwort und ist ein zweidimensionaler (2D) Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde (Wikipedia).

Unter dem Stichwort Augmented Reality Architecture präsentiert fubitz.net beeindruckend die Projektion eines QR-Codes auf ein Tokioer Haus. Unter anderem kann man im Haus verfolgen, was „getwittert“ wird.

N Building from Alexander Reeder on Vimeo.

It's only fair to share...</br>Tweet about this on Twitter
Twitter
0Flattr the author
Flattr
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Share on Tumblr
Tumblr
0Pin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email

2 Kommentare

  1. admin sagt

    Einfach morgen noch mal rauf schauen, dann siehst du es Online 🙂

Kommentar verfassen