Reise Welt
Schreibe einen Kommentar

Die konstruierte Ilusion Zeit

Das das Konstrukt Zeit eine konstruiierte Illusion des Menschen ist, wird einem in zwei Situationen ganz deutlich bewusst – wenn man warten muss – wenn Zeit also quasi nicht vergeht, und beim Jetleg bzw. „Zeitverschiebung“ – auch so ein schönes Wort. Jetleg heißt, wenn dein Kind freiwillig um 7 p.m. ins Bett geht.

Warten und die Zeit

Man ist schnell dabei warten als tote Zeit zu bezeichnen – was auch immer das bedeutet, aber man hat häufig das Gefühl, man könnte mit seiner Zeit etwas besseres anfangen.

Buddhisten kennen das Gefühl von toter Zeit nicht. Für sie ist jeder Moment wichtig und warten ist für Sie meditieren. Für alle anderen heißt warten vor allem Stress, obwohl ja eigentlich nichts passiert, stresst warten die meisten Menschen – warten am Flughafen, bei der Ein- und Ausreise, im Stau, sind Dinge, die viele Menschen als stressig bezeichnen würden.

Kategorie: Reise Welt

von

Die Welt ist mein zu Hause - hätte ich jedenfalls gern. Mein Lebensmittelpunkt ist in Berlin und das schon mein ganz Leben lang. Auf Reisen fühle mich am Ehesten zu Hause.

Jens’s Travel Map

Kommentar verfassen