Peru, Südamerika
Schreibe einen Kommentar

2 | Nasskaltes Cusco | Dez 2011

Cusco in Peru

rosa verkürzt meinen namen auf meinen kleinmädchennamen, was das fam. gefühl nicht mindert, die betonung allerdings auf dem i, klingt süss, wenn sie mich rufen, im casona inka gibts cuy (meerschweinchen, schmeckt wie hühnchen schwein kombi) und den ersten coca tee. gefühlte 10 anis schnäpse später schmiedet papa miquel mit mir unsere reisepläne, kann mir keinen besseren reiseführer vorstellen. der unwiderstehliche haushund tufo ist ein lengualer fussfetischist, rosa und carmen treten ihn ;( wenn ihn sein fetisch überkommt. ähnlich meiner mutter sieht mama rosa es nicht gern, wenn ich ihn anfasse.

schwester carmen versorgt morgens meinen sonnenbrand, keine erfreulichen koffer news, navidad feria, vergesse rosmarin für rosas jardin zu bezahlen, pollo broiler für alle, erster cusco-spaziergang mit miguel und rosa, teilweise im regen, jedoch nicht unangenehm. im cafee papaya und naranja mix für mich.
in den molinas 2 peru shirts und wander schuhe leider nicht in meiner grösse, molinas heisst ein zum verlaufen kleinteiliges mini moloch, nicht mehr als 4m2 pro laden vollgestopft mit schuhen, shirts… abends tee und toast zu dritt in rosas küche.

morgens bringt sie uns papaya naranja mix ans bett, mit etwas honig wegen der kälte. es hat die ganze nacht geregnet und sie und miguel haben schon das wasser auf dem dach beseitigt, damits in die obere wohnung nicht reinläuft. begleite rosa zum mercado, um fürs mittagessen einzukaufen, muss nochmal hin, für fotos und kucken ist kaum zeit, schreibe emails an totos (15, carmens sohn) laptop, rette tati aus dem aufwachheulkrampf, suppe „cemola“ ist sehr lecker, segundo geht so, esskultur am tisch nicht so ausgeprägt, nachmittags kaufen wir mit miguel die tickets für macchu pichu. nestor hat koffer news für uns eingeholt, einer war wohl in genf, alle 4 sollen morgen in cusco sein, abends rest suppe auf meinen wunsch und cocatee.

wieder papaya naranja mit miel zum aufwachen. dann bauchweh und würstchen mit rührei im bett. koffer-news diesmal von LAN. 3 können abgeholt werden, sind dann aber nicht in besagter maschine. zum heulen. wir warten und telefonieren am flughafen mit wlan und kaffee. reserviere zimmer für machu pichu trip. der zoll in lima hält den durchlauferhitzer im 4. koffer für eine nicht deklarierte bombe. alle beteuerungen und faxvollmacht zum öffnen helfen nicht. wir fragen am schalter ein letztes mal nach den 3 koffern und oooooo wunder, man bringt sie uns. zu hause hagelt es mitbringsel in plastiktüten, find ich lieblos. hebe meine geschenke für weihachten auf.

Alle Artikel zu Peru:

<<- 1 | Pacha Mama | Peru                                                       3 | Heiliges Cusco | Dezember 2011 ->>

It's only fair to share...
Tweet about this on Twitter2Flattr the authorShare on Facebook0Share on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen