Reise planen
Kommentare 1

Azerbaijan Reise planen: 6 Tage Baku und Umgebung

4WD Tanken Azerbaijan

Die erste Frage die mir viele Leute gestellt haben, als ich erzählte, dass ich eine Azerbaijan Reise plane war, Warum? Was willst du in Azerbaijan? Ich denke diese Frage habe ich im Artikel Wie tief ist der Caucasus? recht gut erklärt – dieser Artikel konzentriert sich auf die Frage, wie man eine Azerbaijan Reise plant. Muss man irgendwas beachten? Welches Visum brauche ich? Was kostet ein Flug nach Azerbaijan?

Azerbaijan Reise planen

Wir waren sechs Tage unterwegs und haben uns Baku, ein paar Dörfer im Caucasus und ein paar Ölfelder angeschaut:

6 Tage Tour Azerbaijan

6 Tage Tour Azerbaijan

Wichtig: Plant deutlich mehr Zeit für Eure Tour ein – vor allem wenn es darum geht von Baku weg oder in Baku reinzufahren – der Verkehr ist eine Katastrophe. Eine ordentliche Autoversicherung für den Mietwagen macht hier auf jeden Fall Sinn.

Hinweis: Die Radarkontrollen in Azerbaijan bemerkt man nicht – es wird kein Blitz ausgelöst – Sie stehen aber nahezu überall rum. Wir wurden auf 700 km Strecke vier mal geblitzt – hat uns insgesamt, was uns ca. € 40,- gekostet hat.

Azerbaijan Reise planen – Visum & Flug

Als deutscher Staatsbürger braucht man für Azerbaijan ein Visum und zahlt € 35,-, wenn man sich das Visum in Berlin abholt und € 65,- wenn man sich das Visum zuschicken lässt. Für das Visum notwendig sind zwei Passbilder, Hin- und Rückflug, eine Bestätigung von Deinem Arbeitgeber und eine Hotelbestätigung.

Tipp:  Wir haben bei booking.com ein Hotel für die komplette Zeit gebucht, welches wir nachdem wir das Visum hatten wieder storniert haben bzw. auf zwei Nächte verkürzt. Auf der Seite des Konsulats steht nämlich, dass eine Online Hotel Bestätigung nicht ausreicht, sondern eine Einladung vom Hotel beiliegen muss. Ich glaube aber, dass hat sich in der Zwischenzeit gelockert und die Webseite ist nicht auf den aktuellsten Stand. Eine Online Bestätigung hat gereicht und mit den 5 Tagen sind wir auf Nummer sicher gegangen – wäre wahrscheinlich aber auch unproblematisch geworden.

Eine der besten Möglichkeiten von Deutschland nach Azerbaijan zu fliegen ist von Berlin Tegel mit Azerbaijan Airlines direkt nach Baku – wir haben ça. € 340 gezahlt (Hin- und Rückflug).

Ansonsten ist Azerbaijan relativ preiswert – je nach dem wie man Leben und Essen möchte, schafft man es ab € 20 pro Nacht und Person – Mittelklasse ca. € 30 – € 40 die Nacht und pro Person.

Essen, Bier und Vodka sind sehr preiswert – wie immer ausgenommen das Zentrum natürlich. Die Taxifahrt vom Flughafen nach Baku Innenstadt liegt ungefähr bei ca. € 20 –  Je nach dem wie gut man sich anstellt (NICHT pro Person). Wir haben auf der HinTour ca. € 30 für unseren Crazy TaxiFahrer bezahlt und zurück ca. € 15.

Ganz Wichtig: Azerbaijanisches Geld auszuführen ist verboten. Das Restgeld sollte also auf jeden Fall noch am Flughafen getauscht werden. Ich habe das nicht gewusst und sitze nun auf € 50 in AZB fest, welches ich, Zitat: „Nirgendwo in Europa getauscht bekomme“. Ist wohl was für die Wand dann.

Azerbaijan Reise planen – Vorort oder zu Hause?

Meine Planung bestand darin, auf der Seite des Auswärtigen Amts die Sicherheitslage zu prüfen und einen Artikel, den ich auf den Weg von Bali nach Fiji im Flieger gelesen habe. Den Lonely Planet Reiseführer habe ich das erste Mal im Flieger studiert und wir haben an Hand der Highlights auf der ersten Seite festgemacht wo wir hinfahren werden.

Was ein wenig schwieriger war als gedacht, war ein Mietwagen zu bekommen. Außerhalb des Flughafens gibt es in Baku nicht viele Mietwagen Stationen – es hätte sich also durchaus angeboten, einen Mietwagen direkt vom Flughafen zu nehmen, sollte man aber auf jeden Fall nur tun, wenn man sicher am Hotel auch einen Parkplatz hat.

Fazit

Eine Azerbaijan Reise planen ist also recht einfach – im Grunde genommen reicht das Visum und der Blick auf die Seite des Auswärtigen Amts – alles andere findet sich sehr gut auch Vorort.

Im nächsten Jahr geht es entweder in den Iran oder nach Georgien – Je nachdem was das Auswärtige Amt mir zu diesen beiden Ländern sagt, werde ich entscheiden, wie die Planung aussehen wird.

It's only fair to share...
Tweet about this on Twitter0Flattr the authorShare on Facebook0Share on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Email this to someone

1 Kommentare

  1. Pingback: Reisen planen und im Reisefieber | Fussball Geschichte und Fussball Legenden

Kommentar verfassen