Filme entdecken
Schreibe einen Kommentar

Star Wars: Episode VII – The Force Awakens Neuer Trailer (2015)

Es dauert nich mehr lang, dann ist es soweit, der neue Star Wars: Episode VII kommt in die Kinos – hier gibt es schon mal den neuen Trailer zum Film zu sehen.

Star Wars 7-9 ohne George Lucas

Für alle Star Wars Fans, die noch in diesen Leben mit den Star Wars Teilen 7 bis 9 gerechnet haben, sei gesagt, wenn da irgendwann noch mal etwas kommen sollte, dann jedenfalls nicht mit George Lucas – der macht nämlich Schluss – Karriereende! Mal gucken, wann das Comeback kommt 🙂

George Lucas macht Schluss

Einer der ganz großen Filmgurus tritt von der Bühne ab. George Lucas, der Drehbuchschreiber und Produzent der Star-Wars-Saga und der Indiana-Jones-Tetralogie, beendet im Alter von 67 Jahren seine Hollywoodkarriere. «Ich gehe in Rente. Ich ziehe mich aus dem Geschäft zurück, aus der Firma (Lucasfilm, Anm. d. Red.), von diesen ganzen Dingen», sagte Lucas der New York Times.

Star Wars: Episode VII – The Force Awakens Neuer Trailer (2015)

George Lucas fehlte Anerkennung für Red Tails

Der Kinoflim Red Tails, der am 20. Januar in den Staaten anlaufen soll, wird damit George Lucas‘ letzter großer Blockbuster – allerdings ohnehin nur als Co-Produzent von Anthony Hemingway. «Dann hat Lucas alles gemacht, was er wollte. Er hat seine Aufgaben als Mann und Filmemacher dann erfüllt», bestätigt auch sein langjähriger Partner Rick McCallum.

Ein Grund für das plötzliche Karriereende ist offenbar auch die fehlende Anerkennung seines Werkes Red Tails bei den Führungskräften Hollywood. Keiner von ihnen war vorab begeistert. Und so bekam der Film keine finanzielle Unterstützung und musste von Lucas alleine gestemmt werden.

Film dreht sich um schwarze Kampfpiloten

In Red Tails wagt sich Kultregisseur Lucas zusammen mit Hemingway an die Geschichte der Tuskegee Airmen, der ersten schwarzen Kampfpiloten innerhalb der US-Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg. In den Hauptrollen werden Cuba Gooding Jr. und Terrence Howard zu sehen sein.

Nach der Meinung von Lucas habe sich die Begeisterung bei seinen Kollegen in Hollywood auch wegen der überwiegend schwarzen Besetzung in Grenzen gehalten. «Sie haben alle nein gesagt, (…) ,weil es ein schwarzer Film ist. Es gibt keine größere Rolle, die von einem Weißen besetzt ist», sagte Lucas kürzlich zu USA Today. Wann der Film in den deutschen Kinos startet, ist noch nicht bekannt.

Zurück zum Dokumentarfilm

Nach Red Tails will sich Lucas nun wie in seiner frühen Schaffenszeit Dokumentationen widmen und kleine Experimentalfilme drehen. Eine Sache will der 67-Jährige aber dann doch nicht ganz ausschließen. Ein Comeback für den fünften Teil von Indiana Jones, für den die Vorbereitungen bereits laufen. Mit einem seiner großen Klassiker von der Bühne abzutreten, hätte auf jeden Fall noch etwas mehr Stil.

It's only fair to share...</br>Tweet about this on Twitter
Twitter
0Flattr the author
Flattr
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Share on Tumblr
Tumblr
0Pin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email

Kommentar verfassen