Italien
Schreibe einen Kommentar

Klettern am Gardasee: Dolce Vita zwischen Alpen und Mittelmeer

Klettern am Gardasee (Ferrata delle Taccole)

Klettern am Gardasee (Ferrata delle Taccole)

Klettern am Gardasee

Bei vielen Besuchern ist der Gardasee sehr beliebt, u.a. um alpine Klettersteige zu begehen. Alle Schwierigkeitsgrade sind zu finden für jung bis alt, von Sportklettern bis zum alpinen-Klettern mit ausgedehnten Wanderungen.

Einige der schönsten Klettersteige am Gardasee (Ferratas) findet man im Monte Baldo Massiv (am Prada die Ferrata delle Taccole), am Monte Albano – der Mori (Via ferrata Monte Albano) und Schluchten Klettern (Via Ferrata Rio Sallagoni z.B).

Der Gardasee ist ca. 52 Kilometer lang und maximal 17 Kilometer breit. Als Austragungsort zahlreicher Sportarten wie Segeln, Wind- und Kitesurfen, Mountainbike-Fahren, Tennis und Golf laden der Lago di Garda (Gardasee) und sein Umland genauso ein wie zum entspannten Baden in malerischen Buchten.

Altehrwürdige Grandhotels finden sich an seinen Ufern ebenso wie moderne Campingplätze.

Klettern im Monte Baldo Massiv – Die Ferrata delle Taccole am Prada

Durch das mehr als 2000 Meter hohe Monte-Baldo-Massiv am Ostufer entsteht eine einzigartige Kombination aus mediterranem und alpinem Flair – ideal, um deutschen Urlaubern sanft italienisches „Dolce Vita“ nahezubringen.

Prada die Ferrata delle Taccole

Prada die Ferrata delle Taccole

...klettert sich sehr schön...

…klettert sich sehr schön…

...und zählt zur Kategorie der Sportklettersteige.

…und zählt zur Kategorie der Sportklettersteige.

Aktuell ist die Seilbahn zur „Telegrafi Hütte“ (Prada) geschlossen und man kann nur hoffen, dass Sie bald wiedereröffnet wird.

Monte Albano – Der Mori (Via ferrata Monte Albano)

Vielen sagen, der Mori ist der schönste Klettersteig in den Gardasee Bergen. Im Jahr 2014 hat wurde die via ferrata Monte Albano wiedereröffnet – leider ist Sie nicht mehr ganz so schön oder besser gesagt nicht mehr so anspruchsvoll wie früher.

Via ferrata Monte Albano

Via ferrata Monte Albano

...wurde an viellen Stellen "entschärft"...

…wurde an viellen Stellen „entschärft“…

...das Engelsband ist nach wie vor eindrucksvoll.

…das Engelsband ist nach wie vor eindrucksvoll.

Schluchten Klettern in der via Ferrata Rio Sallagoni z.B.

Vor allem nach dem es geregnet hat, sind diese Klettersteige sehr zu empfehlen – habe ich leider noch nicht erleben dürfen.

Via Ferrata Rio Sallagoni

Via Ferrata Rio Sallagoni

Via Ferrata Rio Sallagoni

Via Ferrata Rio Sallagoni

Weitere Gardasee Impressionen

Eine Kirche in den Fels gehauen

Eine Kirche in den Fels gehauen

Klettern am Gardasee

Klettern am Gardasee

Felsmassive am Gardasee

Felsmassive am Gardasee

Alpiner Klettersteig

Alpiner Klettersteig

It's only fair to share...</br>Tweet about this on Twitter
Twitter
0Flattr the author
Flattr
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Share on Tumblr
Tumblr
0Pin on Pinterest
Pinterest
0Email this to someone
email

Kommentar verfassen