Weltreise
Schreibe einen Kommentar

Fiji erleben – Yasawa Islands and Mamanuca

Fiji erleben - Schnorcheln mit Haien

Fiji erleben – Oarsman’s Bay, Blue Lagoon erreichen wir am 28.04.15 – unsere dritte Insel in/auf Fiji. Es ist wie ich es mir vorgestellt habe und das passiert selten. Das Wasser schimmert in allen bekannten Blautönen und das Riff ist drei Flossen-Schläge vom Strand entfernt. Wir sind auf einem Atoll, Inseln umgeben von Riffen und in der Mitte das blaue Meer.

Fiji erleben oder auch „Fiji time“ genannt

Wir finden uns abends an einer Tafel wieder. Sechs Menschen finden sich ein. Spannend – eine riesige Terrasse mit Blick auf den Strand und die traumhafte Bucht. Mehr als 10 Tische stehen auf der Terrasse aber gedeckt ist ein Tisch mit sechs Gedecken.

Verwirrt im ersten Augenblick, spiegelt das Ergebnis doch Fiji wieder – Menschen finden sich zusammen und machen gemeinsam Musik. In unserem Fall waren es Gespräche – die Musik kam von der Familie, die das Resort betreibt.

Da saßen nun eine Engländern, die 8 Monate durch die Welt zieht, eine Schwedin, die als nächstes nach Bali reist, ein Pärchen aus Florida, das in Sydney lebt, ein Neuseeländer, der auf dieser Insel sein Ferienhäuschen baut und schon seit vier Wochen hier verweilt und wir – die drei Berliner.

Über die Tage verändert sich das Bild am Tisch – Leute kommen, Leute gehen – international bleibt es immer. Eine Alleinreisende Französin gesellt sich zu uns. Es stellt sich heraus, dass sie Rugby vernarrt ist und der französischen Rugby Nationalmannschaft immer mal wieder hinterher reist…

Ich staune, wie sich Tanja verhält, an dieser Tafel voll mit Fremden. Ich weiß nicht, wie andere Kinder reagieren, aber unsere Kind ist ruhig und lauscht den Gesprächen – für sie ist das eine neue Situation, die sie zurückhaltend hinnimmt und in Seelenruhe ihre Mahlzeit isst. Sie wird als Teil der Gruppe wahrgenommen und integriert.

Die Gespräche sind wie alle Gespräche in solchen Runden. Wo kommst du her? Wo gehst du hin? Zwangsläufig kommt man so darauf wo du schon warst. Interessanter Weise spricht man wenig davon, was man im „wirklichen Leben“ macht. Solche Runden sind quasi „eine neutrale Zone“ in der die Wirklichkeit keinen Platz hat. Das liebe ich.

Sechs Tage Fiji liegen hinter uns, 6 noch vor uns. Fiji Bergfest also – eine passende Fügung. Wir sehen die Sterne am Firmament und lauschen der Musik. Fiji ist das, was dem Paradies für mich am nächsten kommt – zumindest von dem, was ich bisher von dieser Welt gesehen habe.

Zwei Tage zuvor – auf Barefoot Island habe ich an einem Tag 8 Stunden im Wasser verbraucht – Tauchen, Schnorcheln, wieder Tauchen, wieder Schnorcheln.

Fiji erleben heißt die Südsee erleben

Die Südsee Inseln Fijis sind alle ein bisschen anders, überall ein bisschen gleich. Manta Ray Schnorcheln auf Barefoot Island, Blue Lagoon und Caves in Oarsman’s Bay, Black Tip Sharks und Turtles auf Bounty Island, Schnorcheln mit White Tip Sharks auf Waya Lalai, Kuata. Der Lonely Planet Reiseführer hat geschrieben, das alle Inseln mehr oder weniger atemberaubend schön sind uns es eigentlich keinen Unterschied macht, welche man besucht – und Sie hatten Recht – was die Planung einer Reise nach Fiji nicht einfacher macht (Reise nach Fiji planen).

Fiji erleben in Bildern
South Sea Island Fiji time

Diese Insel heißt South Sea Island – Name ist Programm

Wir hatten Glück und konnten auf unsere letzten Insel einer Hochzeit beiwohnen. Unmengen an Kava und BIER flossen – es wurde getanzt und gesungen und unsere Tochter ward den ganzen Abend nicht gesehen – beschäftigt mit einem Dutzend Dorf Kinder durchs Dorf tigernd. Ein gelungener Abschluss.

South Sea Island Fiji time

Nach 10 Tagen Südsee Inseln sind wir wieder auf dem „Main Land“ – wie die Einheimischen sagen. Es fühlt sich komisch an – fast wirklich ein bisschen wie „Festland“.

Zwei Inseln werden noch folgen auf dieser Reise – Australien und Bali – und danach geht’s wieder nach Berlin – mit gemischten Gefühlen!

Schnorcheln mit Haien

It's only fair to share...
Tweet about this on Twitter0Flattr the authorShare on Facebook0Share on Google+0Share on Tumblr0Pin on Pinterest0Email this to someone

Kommentar verfassen